fbpx

Februar 21, 2023

39* Wie bleibt man up to date: allein oder gemeinsam?

In dieser Episode widmen wir uns der Frage, wie man am Puls der Zeit bleibt und up to date bleibt. Ich diskutiere die Vor- und Nachteile von gemeinsamen Lernen bzw. Alleinsein. Ich erläutere, wie das Zusammensein mit anderen Teilnehmern in Coachings und Mentorenprogrammen zu wertvollen Erkenntnissen führen kann. Zudem gebe ich einen Einblick in mein bevorstehendes Webinar über konstante Umsätze bei der Immobilienvermarktung und stelle die Möglichkeit vor, sich für die kommende Akademie Digitalität anzumelden. Erfahre, wie du in der sich wandelnden Immobilienwirtschaft erfolgreich bleibst und deine Prozesse optimieren kannst.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von digitalitaet.podigee.io zu laden.

Inhalt laden

Du erfährst in dieser Folge...

Die Vorteile, wenn man sich in einer Gemeinschaft weiterbildet

Die Vorteile, wenn man alleine unterwegs ist

Wie schafft man es, am Puls der Zeit zu bleiben und up to date zu sein? Diese Frage kam mir, weil ich derzeit auf Mallorca bin, wo es relativ ruhig und gelassen zugeht und gerade in Köln ja, der Bär los ist. Es ist ja Karneval.

Herzlich willkommen zu einer neuen Folge von Zur Sache Digitalität, der Podcast für Immobilienmakler, Projektentwickler, Bauträger, alle diejenigen, die Immobilien vermarkten und sich dafür Marketingwissen aneignen möchten, viel lernen möchten, Wissen wollen über Prozesse und auch Tools, die die Arbeit erleichtern.

So, und wie bleibt man nun zu all diesen Themen eigentlich up to date?

Die Frage kam mir, weil ich ja gerade relativ alleine, nicht einsam, das ist etwas anderes, auf Mallorca bin, konzentriert zu arbeiten. Und ich arbeite ja hier an der Akademie Digitalität, da komme ich aber gleich später noch zu. Auf jeden Fall kann es da ja ganz schnell passieren, dass ich, wenn ich hier so alleine bin, sehr stark in meiner Bubble verhaftet bin. Es fehlen Eindrücke von außen oder habe ich gerade hier sehr viel aus Eindrücke von außen und viel Inspiration dadurch, dass ich in völlig neuer Umgebung bin. Ja oder es ist genau andersherum viel besser, also in Gemeinschaft zu sein, viel Inspiration von außen zu bekommen, dadurch, dass ich mich in Gemeinschaft befinde, so wie es zum Beispiel jetzt gerade in Köln ist, wo Karneval ist und wo natürlich, ja, sehr viele Eindrücke auf einen einschießen.

Die Vorteile, wenn man sich in einer Gemeinschaft weiterbildet

Also habe ich mich gefragt, ist es eigentlich besser alleine oder gemeinsam etwas zu erlernen und sich gegenseitig zu unterstützen, vorwärts zu kommen, up to date zu bleiben. Und natürlich stelle ich mir auch die Frage, weil es gerade die Zeit ist, in denen die Immobilienwirtschaft ihr Geschäft nicht so einfach wie immer weiterführen kann, wenn sie erfolgreich sein will. Ja, und Weiterbildung ist da ein wesentlicher Faktor, am Puls der Zeit zu sein, up to date zu bleiben und halt auch die Weichen für die Zukunft zu stellen. In Gemeinschaft macht natürlich sehr vieles, sehr viel Freude, Neues zu erlernen und auch von anderen zu lernen, weil gerade im Unternehmen sind wir ganz schnell sehr blind. Es fällt uns schwer, uns aus unserem eigenen Unternehmen herauszunehmen und von außen zu betrachten. Und da helfen Dritte. Gefühlt bin ich seit 2017 ohne Pause in Coachings oder in Mentorenprogrammen oder in Online-Kursen, whatever, auf jeden Fall ständig in der Weiterbildung. Und dadurch habe ich natürlich unfassbar viel gelernt.

Aber nicht nur durch den Trainer oder die Trainerin oder den Mentor oder die Mentorin, sondern auch wegen der Dritten, also der Mitstreiter, die auch an dem Coaching und Mentoring teilgenommen haben, durch deren Mitdenken und Impulse geben. Natürlich war die letzten Jahre viel online und auch wenn ich jetzt hier auf Mallorca bin, dann sind meine Coachings auch, wo ich halt selber Menti bin, auch online. Und daher besteht ja die Möglichkeit, in sogenannte Breakout-Sessions mit den Mitstreitern zu gehen. Also man bekommt eine Aufgabe, und dann ist man in einem geschützten Online-Raum. Wenn 40 Mann eigentlich in dem Coaching-Programm sind oder gerade live dabei sind, dann geht man dann zu dritt, zu viert, zu sechs in den Breakout-Raum und bearbeitet dann da die Aufgabe. Und gerade in der letzten Woche hatte ich da wieder so ein Erlebnis. Wir waren zu viert in einer Breakout-Session, jeder hatte eine Viertelstunde, es gab eine Aufgabe zu erledigen und auch Fragen, die dafür notwendig waren und ich dachte erst so, Was frage ich denn da? Dieses Denken, ich weiß ja schon so viel. Und habe dann, während die anderen schon ihre Fragen stellten, so viel mitgenommen für mich, so Aha-Erkenntnisse, wo ich so, aha, ja, das ist ja auch ein guter Ansatz, das mal so zu nehmen.

Und innerhalb dieser 20 Minuten, also halbe Stunde, die zwei, die vor mir dran waren, kam dann auch wirklich tatsächlich meine Frage nach oben auf. Die poppte auf und die habe ich dann gestellt und ja, durch diese Mitstreiter sind mir dann noch zwei Dinge wirklich wertvolle Impulse gegeben worden und zwar für das Webinar, das ich am Mittwoch, den 22.02. um 18 Uhr für euch gebe. Das Webinar hat den Titel Konstante Umsätze bei der Immobilienvermarktung und ich hoffe, du hast noch die Zeit, dich rechtzeitig anzumelden, Denn in dem Webinar geht es natürlich auch darum, wie du dir nachhaltig einen Platz in dieser Immobilienwirtschaft sicherst, gerade in dieser turbulenten Zeit, was notwendig ist. Naja, und wenn du den Termin verpasst, Wenn es schon zu spät ist, dann hast du trotzdem die Möglichkeit, dich noch anzumelden, dir dann die Aufzeichnung anzuschauen. Also schau auf der Internetseite digitalität.gmbh vorbei. Da werden entsprechend die Pop-Ups aufpoppen, also dass du sehen wirst, wo ist die Webinaranmeldung bzw. wo ist die Webinaraufzeichnung.

Weiterführender Blogartikel

Was ist für dich drin, in meinem Buch

Und die Webinaraufzeichnung steht dann auch nochmal fast für eine Woche zur Verfügung. Ja, nicht ganz bis März. Schau einfach vorbei und am besten meldest du dich sofort an. Ja, also zu diesem Webinar habe ich halt die Impulse von den Dritten bekommen. Also das war jetzt der Appell dazu, nicht alleine zu versuchen, das Unternehmen stets zu führen und up to date zu bleiben, weil wir es halt nicht schaffen, uns selber aus dem Unternehmen herauszunehmen und von außen zu betrachten und zu sehen, was vielleicht in die falsche Richtung läuft. Wir sind so in unserem Doing, das machen wir immer schon so und das läuft oder es läuft einigermaßen und wir bleiben einfach dabei. Und dafür ist dann wirklich die Gemeinschaft gut, die einem da hilft, mal einen anderen Blickwinkel dazu einzunehmen. Aber genauso wichtig finde ich die andere Seite, nämlich dieses Alleine-Sein und es in Ruhe zu überdenken.

Die Vorteile, wenn man alleine unterwegs ist

Also sich verrückt machen zu lassen von äußeren Eindrücken von anderen, die einem sagen, was man tun und lassen soll und welches eines Dingen jetzt hilft, Marketing betreiben zu können oder welches eine Tool so grandios ist und schon funktioniert das wieder mit den Umsätzen. Ja, dann natürlich sich von zu distanzieren und in Ruhe zu überlegen. Aber man braucht auch dieses Alleine-Sein, diese Zeit fürs Umsetzen. Oder dein Mitarbeiter braucht dann diese Alleine-Zeit fürs Umsetzen. Denn nur sich weiterzubilden, das ist es natürlich auch nicht. Weiterbilden und umsetzen. Ich käme aber niemals auf die Idee, mir alles alleine aneignen zu müssen. Alleine umsetzen, alleine drüber nachdenken.

Aber mich anleiten zu lassen, Denn das war auf jeden Fall und ist eine Abkürzung, mir Wissen anzueignen über die Personen, die das alles schon erfahren haben, die das schon erlebt haben, die das schon erfolgreich umgesetzt haben. Ja, wie gesagt, seit 2017 bin ich gefühlt nahtlos in Weiterbildung, in Coaching gewesen. Und jetzt gebe ich auch mein erlebtes Wissen in die Akademie, die Akademie Digitalität. Die startet im März 2023. Sie wird Stück für Stück sich erweitern und so werde ich auch mit einer kleinen Gruppe erstmal nur starten. Und im Webinar werde ich auch die letzten Minuten darauf eingehen, was es dabei geht. Und natürlich die, die live beim Webinar dabei sind, haben als erstes die Möglichkeit, sich dann dazu anzumelden als ein sogenannter Case-Study-Teilnehmer. Also mit dem Wissen, die Akademie ist natürlich noch nicht so bestückt und so perfekt.

fobimm | Umsetzungsbegleitung

Online Meetings, um in die Umsetzung zu gehen und live Antworten auf Fragen zu erhalten. In Begleitung von mir und der Community. Wähle die Abkürzung mit Vorlagen, Templates und Frameworks, um dein Unternehmen zu transformieren.

Und daher biete ich dann den Case-Study-Teilnehmern an, aktiv mitzuarbeiten, an der Akademie zu sagen, was wird genau gewünscht und gebraucht, aktuell insbesondere, in der Immobilienvermarktung erfolgreich tätig zu sein, was braucht ihr konkret jetzt. Und ich stehe dann natürlich auch viel näher Rede und Antwort oder erstelle dann das entsprechende Video, was die Case-Study-Teilnehmer sich wünschen. Und auf der anderen Seite erbitte ich dann natürlich auch ein Testimonial und der Beitrag wird natürlich günstiger sein als der, der in ein paar Monaten aufgerufen wird. Aber es kommt natürlich nicht nur mein Wissen aus 2017 da rein. Nein, ich bin seit 1999 in der Immobilienbranche tätig und all das gieße ich jetzt in die Akademie. Auch da hast du dann mich als Begleitung, als deine Business-Mentorin an deiner Seite und eine Community, Gleichgesinnte, die genauso wie du vorankommen wollen. Ich rede vom positiven Mindset, Denn man kann natürlich jammern über die Zustände, die aktuell in der Immobilienbranche sind. Aber es ist genau der richtige Zeitpunkt, jetzt die Zeit zu nutzen, mal an die Prozesse im Unternehmen zu gehen.

Diese zu standardisieren, zu digitalisieren und zu automatisieren. Man kann auch gerade jetzt die Zeit nutzen, sich zu zeigen, also Reichweite aufzubauen, weil man jetzt die Zeit dazu hat, weil wir keine Notarverträge fertig machen müssen, weil wir keine großen Abstimmungen mit Käufern oder Verkäufern haben. Wir haben Zeit, jetzt in Social Media wirklich tätig zu sein. Zeit, sich umzugucken, was es alles für Möglichkeiten gibt. Ja, und gerade nicht zu sagen, nee, Beate, ich brauche überhaupt kein E-Mail-Marketing-System, weil ich habe dafür viel zu wenig Kontakte. Ich würde diese Aussage direkt umdrehen. Ich habe zu wenig Kontakte, Ich brauche dringend ein E-Mail-Marketing-Tool. Das ist jetzt kein außergewöhnlicher Tipp, E-Mail-Marketing-Tools zu benutzen, aber es gibt viele Ideen, die man umsetzen kann und begeistert doch eure Verkäufer, die dann sehen, Hey, der Vermarkter, der lässt sich ja wirklich was einfallen, auch in dieser schwierigen Zeit, meine Immobilie zu verkaufen.

Dazu möchte ich dir heute den Impuls geben und frage dich, wie ist es für dich besser, gemeinsam oder alleine wirklich up to date zu bleiben und zu sein, am Puls der Zeit die richtigen Dinge zu entscheiden, die Dinge einfach auszuprobieren und welche Dinge überhaupt, und überhaupt darüber nachzudenken, warum du Immobilienvermarktung machen möchtest. Ist es das Geld, was du verdienen willst oder willst du deine Freiheit behalten, deine Selbstständigkeit behalten? Mach dir genau jetzt die Gedanken dazu und ich inspiriere dich gerne, wie gesagt, im Webinar am 22.02. um 18 Uhr oder durch die Aufzeichnung, aber live dabei ist natürlich immer viel besser. Du bist herzlich eingeladen, das Webinar ist kostenlos. Das war der kurze Impuls für heute und da ich schon von den Mitstreitern gesprochen habe, dass die so wertvoll sind, gebe ich dir den Tipp, auch diese Podcast-Folge gerne weiter zu empfehlen, anderen davon zu erzählen, dass das Webinar am 22.02. stattfindet und ich freue mich dann auf euer Erscheinen im Webinar oder als neue Abonnenten im Podcast. Auch in dem Sinne kennen zu lernen, lasst mir gerne Sterne da, wenn euch die Impulse und Tipps gefallen. Und ich verbleibe für heute mit glückseligen Grüßen aus Mallorca.


Was dich auch interessieren könnte...

nachrichtlich: Ich nutze Affiliate-Links zu Produkten, von denen ich überzeugt bin, ggf. erhalte ich eine Provision.
Für dich wird es nicht teuerer, im Gegenteil: Du sparst dir Zeit für die Recherche und bei einigen Produkten bekommst du einen Goodie als mein Kontakt. Danke vorab für deine Wertschätzung für meine Empfehlungen, wenn du meine Links nutzt.

Der Digitalität-Unternehmer-Brief

Trag dich ein und erhalte wöchentlich Tipps und Inspiration für unkompliziertes Arbeiten

Gerne begrüße ich dich in meiner Community. Mit der Übermittlung deiner Daten willigst du ein, dass ich dir nützliche Informationen übermittle und dich werblich anspreche unter Einsatz von Drittland-Tools. Du kannst dich jederzeit DSGVO-konform austragen. Informiere dich gerne näher über die Transparenzerklärung und die Datenschutzerklärung.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Digitalität-Unternehmer*innen Club

DEIN OFFICEHOMEUM DICH MIT GLEICHGESINNTEN AUSZUTAUSCHEN