fbpx

Mai 3, 2022

1 *Mit Klarheit im Gedächtnis der Wunschkunden bleiben

 Minuten Lesezeit

Du möchtest wissen, wie du mit deinem Business im Gedächtnis deiner Wunschkunden bleibst, und welche wichtige Rolle Klarheit dabei spielt? Dann bist du hier genau richtig! Los gehts...

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von digitalitaet.podigee.io zu laden.

Inhalt laden

In der heutigen Folge gehe ich darauf ein, wie du durch Klarheit im Gedächtnis deiner Wunschkunden bleibst. Und warum es da draußen niemanden interessiert, wenn du als Immobilienmakler*innen deiner Leidenschaft nachgehst. Und herzlich Willkommen zu einer neuen Folge zur Sache Digitalität für dich als ambitionierter Immobilienmakler*innen, wenn du durch mehr Struktur planbar wachsen willst. Wenn ich früher in der Kirchengemeinde einen Auftrag bekommen habe, Weihnachtsfeiern zu organisieren, und das war recht häufig, habe ich immer mit zwei Dingen gestartet. Erstens, ich habe mir ein Team zusammengesucht und zweitens habe ich nach einem Motto für die Feier gesucht und es auch immer gefunden. Denn warum habe ich das gemacht? So wie das Motto stand, war alles klar. Es war klar, ob ein Lied dazu passte zu der Feier oder nicht. Es war klar, welche Geschichten wir dazu nehmen oder welches Theaterstück.

Die Dekoration war klar, die Farben, die Blumen, welche Elemente wir integrieren. Ja und auch welche Geschenke wir vielleicht zum Abschluss der Weihnachtsfeier mitgaben den Gästen als Erinnerung während der Adventszeit. Wie so ein Hook. Ein Hook ist ein Haken, in Erinnerung bleiben im Gedächtnis der Menschen. Im Business natürlich im Gedächtnis der Wunschkunden. Also, das war jetzt ein praktikables Beispiel. Und im Business bedeutet es, dass du nicht ein Motto benötigst, sondern da reden wir eher von der Brand, deine Marke. Du möchtest, dass man an dich denkt, wenn man zum Beispiel beabsichtigt eine Immobilie zu verkaufen.

Das gelingt dir aber nicht, wenn du genau so wirbst und draußen auftrittst, wie es alle machen, wie alle Makler*innen. Wenn du keine Klarheit nach außen kommunizierst. Also wofür du stehst oder für wen du Immobilien verkaufst oder vermietest. Das ist auch oft schon gar nicht erkennbar, wenn man Internetseiten besucht von Immobilienmakler*innen. Welche Art von Immobilien, ja und auch in welcher Art du deine Arbeit erledigst. Schnell oder ordentlich oder mit Stil oder halt regional oder bist du ein Spezialist für Denkmäler oder für Kapitalanlagen, für Reihenhäuser auf der grünen Wiese, für junge Familien. Das muss klar sein, nach außen und dann ist es auch nach innen klar. Es gibt ja die Angewohnheit, sich jedes Jahr zum Jahresbeginn etwas vorzunehmen, was man in diesem Jahr anders machen möchte oder was man umsetzen möchte.

fobimm - premium

Sichere dir deinen
dauerhaften Wettbewerbsvorteil im Immobilienmarkt

Vorsätze, die meist nur kurz bis gar nicht anhalten. Anders verhält sich das mit einem Motto. Eben an dem praktischen Beispiel ist ja klar geworden, dass man durch ein Motto Klarheit gewinnt. Und deswegen habe ich das für mein Business übernommen, mir im Business einen Fokus zu geben auf meine Arbeit. Es hilft mir in diesem Jahr dann entsprechend Entscheidungen zu treffen und wir haben ja alle Sattungen noch zu tun auf der Arbeit und da hilft es sich immer mal zu fokussieren auf ein Thema. Dieses Jahr 2022 lautet es mehr Klarheit. Und zack war es für mich klar, was in diesem Jahr für mich zu tun ist. Zum einen diesen Podcast hier zu starten, dir mehr Klarheit zu geben, was es bei mir geht, also bei mir bei der Digitalität GmbH.

Gleichzeitig auch den YouTube-Kanal zu starten. Also wenn du mir jetzt zuhörst, du kannst mich auch sehen, wenn du auf den Kanal zur Sache Digitalität auf YouTube umschwenkst. Video ist Klarheit, weil man da auch noch meine Körpersprache wahrnimmt, meine Mimik und es halt klarer wird, ob du mit mir arbeiten willst oder eben nicht. Mit dem Motto war es mir auch klar, dass ich zum Beispiel für mich, für mein Business in Weiterbildung investiere, in Weiterbildung zum Thema Copywriting, zum Thema Bloggen, dass ich lerne, klar zu kommunizieren und meine Wunschkunden halt auch richtig anspreche, dass ich klar schreibe. Und im ersten Moment hat das dazu geführt, dass ich gar keinen Blog mehr veröffentlicht habe, weil ich gemerkt habe, dass ich viel falsch gemacht habe. Aber nun denn, so ist das halt mal. Und es war auch klar, dass ich dann kein Invest in Weiterbildung für Werbung tätige, also nicht jetzt noch einen Kurs kaufe, wie ich Google Ads schalte oder in Pinterest weiter vorgehe oder die virtuelle Assistenz dazu beauftrage, da noch mehr drauf Wert zu legen. Also einfach, alles ist klar durch dieses Motto.

Diese Klarheit brauchst du auch für dein Business, für deine Wunschkunden, für deine Kooperationspartner und zack wird es einfach. Und weißt du, was mir aufgefallen ist? Das ist Immobilienmakler*innen gar nicht klar. Es ist ihnen nicht klar, dass sie es brauchen. Und im Gegensatz dazu ist das so klar bei Online-Marketer, bei Online-Unternehmen. Da ist das eine der ersten Fragen, die sie sich stellen. Wie steche ich aus dieser Masse heraus, aus dieser Masse, die im Internet zur Verfügung steht. Mit welchen Keywords möchte ich gefunden werden? Welche Keywords, welche Schlagwörter nutzen überhaupt meine Kunden? Wen will ich erreichen? Die Online-Welt ist so groß, und da muss man sich positionieren, wenn man Aufmerksamkeit erhalten will. Wie gesagt, Immobilienmakler*innen wissen das meist nicht.

Und da mache ich mal direkt einen Hook, einen Hinweis auf die nächste Folge von Zur Sache Digitalität. Da interviewe ich nämlich einen Pionier. Das musst du dir bitte unbedingt anhören. Er hat ein grandioses Produkt am Start für Immobilienmakler*innen und es gibt auch noch gleich einen Gutschein dazu. Also hör am Donnerstag sofort rein. In den ersten zwei Wochen des Starts dieser Folgen hier zur Sache Digitalität kommen nämlich direkt vier Folgen hintereinander raus. Danach jede Woche mittwochs. Per nach einer Viertelstunde sagt der Pionier, Immobilienmakler aus Leidenschaft.

Weiterführender Blogartikel

Begeisterst du schon oder nervst du noch deine Auftraggeber?

Und das ist Mist. Es ist ein Beispiel für Mist. Beate, laber nicht. Immer wenn du Beate laber nicht von mir hörst, dann kannst du in die Halbachtstellung gehen. Ich spreche nämlich dann eine klare Sprache. Ich sage deutlich meine Meinung. Es ist ein Ersatz für das Wort "müssen", das ich nicht verwenden möchte, denn ich sage dir nicht, was du tun musst. Du bist zuständig und du entscheidest, niemand anderes.

Mit Beate laber nicht bringe ich einfach etwas auf den Punkt und sage es klar, was nicht gut ist oder was du tun solltest oder was du nicht tun solltest. Also, Immobilienmakler mit Leidenschaft, das ist Kacke. Kannst du so machen, ist aber dann Kacke. Immobilienmakler mit Leidenschaft, das was meinem Interviewpartner im Gedächtnis geblieben ist, wenn er an Immobilienmakler*innen denkt. Warum ist das so? Weil es alle machen. Überall liest man das. Alle gleich, alle austauschbar. Aber bitte schön, wen interessiert das denn? Ob du deiner Leidenschaft nachgehst.

Dein Wunschkunde will nämlich seine Bedürfnisse gestillt haben. Ja, es ist toll, wenn deine Leidenschaft mit den Bedürfnissen deiner Kunden übereinstimmt, aber die Reihenfolge ist eine andere. Erst der Wunschkunde und dann du. Also das Thema hier ist Digitalität, und was man darunter versteht, da werde ich noch in den nächsten Folgen auf jeden Fall darauf eingehen. Der Untertitel mehr Struktur, denn dadurch kannst du planbar wachsen. Also strukturiert arbeiten. Das heißt in diesem Beispiel, was ist deine Leidenschaft? Was macht dich einzigartig? Wer bist du? Und ich weiß, dass es wirklich nicht einfach herauszufinden, was die eigene Genialität ist, weil uns diese besondere Art, diese besondere Fähigkeit, die wir da haben, gar nicht auffällt, weil sie wiederum für uns normal ist. Und weil sie für uns normal ist, ist sie für uns so einfach und deswegen ist sie für uns nichts besonderes.

Als ich mir Gedanken zu dieser Folge gemacht habe, habe ich an dieser Stelle an Adele gedacht. Adele, der Sängerin. Sie gehört ja zu den erfolgreichsten Solistinnen der Welt und bei ihren Auszeichnungen oder zumindest bei ihren ersten Auszeichnungen hat sie folgendes gesagt, ich singe doch nur. Ja und das macht es deutlich, für sie ist es nichts besonderes. Sie kann es einfach emotional mit voller Power ihre Lieder zu komponieren und auch vorzutragen. Das ist so wie der Fisch im Wasser. Dem fällt nicht auf, dass er im Wasser ist. Der Vogel hingegen, der sagt, hey krass Alter, du schwimmst den ganzen Tag.

Und das ist das, was es gilt herauszufinden und das ist eben halt nicht so leicht. Also schau, was dich besonders macht und finde dadurch Klarheit. Im Business wirst du dadurch deine Markenfarben finden, also dein Branding, die Schriften. Wenn du Blockhäuser als Immobilienmakler*in verkaufst, dann würdest du niemals eine kursive Schrift nehmen. Oder wenn du Themen suchst für deine Blogartikel, du wirst sie finden. Wenn du Reihenhäuser für junge Familien verkaufst, wirst du nicht über Renditeobjekte oder über Investmentthemen schreiben. Du wirst auch diese Giveaways finden, diese Weihnachtsgeschenke für deine Wunschkunden, mit denen du in Erinnerung bleibst. Wenn du zum Beispiel umweltbewusstes Bauen dein Thema ist, dann wäre ein Bleistift ein Thema und anstatt eines Kugelschreibers, den jeder irgendwie verschenkt oder verteilt.

Hole dir das eBook, um in der Immobilienbranche
strukturiert zu arbeiten

Mit dreizehn effektiven Tools, die deine Arbeitsabläufe automatisieren

Also, dir wird einfach alles klarer, mit wem du arbeiten möchtest und als Kunde wird es auch klarer, was du anbietest und es wird für dich auch einfacher auch die Auswahl für Beschäftigte oder mit welchen Kooperationspartnern du überhaupt zusammenarbeiten möchtest. Alles Themen für spätere Folgen, sonst wird das heute hier zu lang. Klarheit findest du also in dir. Überlege, welche Besonderheiten du hast, finde deine Identität, diese Leidenschaft, aber sag erst mal, was ist das denn genau. Das gelingt dir, wenn du in deine Vergangenheit schaust? Denn Identität bedeutet diese Echtheit einer Person, immer derselbe zu sein oder eine Wiedererkennbarkeit. Es kommt aus dem Lateinischen. Du hast also dann diese Dinge immer wieder und immer wieder getan, immer wieder dasselbe. Also frag dich einfach, was hast du in der Vergangenheit immer und immer wieder getan? Wie hast du an Meilensteinen in deinem Leben reagiert? Du erkennst an diesen Stellen nämlich auch die Werte, die dir wichtig sind.

Wann wurdest du in der Vergangenheit immer um Hilfe gebeten? Bei mir waren das halt diese Weihnachtsfeiern zum Beispiel. Darin habe ich erkannt, ich kann gut organisieren und ich kann ein Team leiten. Ich gehe strukturiert vor. In dem Zusammenhang mit dieser Begebenheit, also beruflich und privat, durch diesen Rückblick, ist mir bewusst geworden, was meine Genialität ist, dieses Strukturieren und immer Freude dabei zu haben und diese Freude wohl auch auszustrahlen. Freude, Freude das ist auch das, was ich dir mitgeben will bei zur Sache Digitalität. Die Sache für ambitionierte Immobilienmakler*innen, die durch mehr Struktur planbar wachsen wollen. Inspiration, Motivation und Begeisterung, Freude im Büro zu leben. Wenn du keine Immobilienmaklerin bist, dann bist du auch hier herzlich willkommen.

Du brauchst ja nur ein paar Vokabeln auszutauschen, Exposé ist dann das Angebot. Die Struktur, die bleibt aber gleich fürs Büro. Ob du Makler/in oder Florist/in oder Steuerberater/in bist, das ist ganz egal. Und mir ist es sogar super wichtig, sich nicht immer in dieser eigenen Bubble aufzuhalten. Daher werden hier auch nicht nur Expert*innen aus der Immobilienbranche meine Interviewgäste sein, sondern auch Expert*innen aus dem Marketingbereich, aus der Online-Welt, aus der Psychologie, einfach aus allen Bereichen der Digitalität. Und Digitalität, dazu gibt es fünf Grundlagen. Fünf Grundlagen, die da wären, digitale Revolution, die Selbsteinsicht mit der New Work, neue Arbeitswelt und neue Methoden, dann geht es um das Internet, Stabilität ins Unternehmen hereinzubringen, Kommunikation und Sinnlichkeit. Und dann natürlich auch als fünftes die Automatisierung von Marketing und Geschäftsabläufen. Rundum einfach die Themen, die für Digitalitätunternehmer*innen relevant sind.

Das sind die, die Tradition und Innovation verknüpfen wollen. Also, das fürs Erste und meine Aufforderung an dich zur Sache Digitalität zu abonnieren mit drei, vier oder gerne auch fünf Sterne, diese zu hinterlassen, wenn ich dich inspiriert habe, motiviert habe oder sogar vielleicht auch schon begeistert habe. Nutze auch gerne den Hashtag Digitalität Unternehmen und tagge mich in sozialen Netzwerken, sodass ich es mitbekomme und dich wiederum erwähnen kann und dadurch dich in meinem Netzwerk bekannt machen kann. Also eine kleine Win-Win-Situation. Vielen Dank vorab dafür. Mach et. Mach et mit Struktur. Struktur bringt Klarheit.

Das war das Thema der heutigen Folge. Mach et mit meiner Begleitung der glückseligen Beate. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Was dich auch interessieren könnte...

nachrichtlich: Ich nutze Affiliate-Links zu Produkten, von denen ich überzeugt bin, ggf. erhalte ich eine Provision.
Für dich wird es nicht teuerer, im Gegenteil: Du sparst dir Zeit für die Recherche und bei einigen Produkten bekommst du einen Goodie als mein Kontakt. Danke vorab für deine Wertschätzung für meine Empfehlungen, wenn du meine Links nutzt.

Der Digitalität-Unternehmer-Brief

Trag dich ein und erhalte wöchentlich Tipps und Inspiration für unkompliziertes Arbeiten

Gerne begrüße ich dich in meiner Community. Mit der Übermittlung deiner Daten willigst du ein, dass ich dir nützliche Informationen übermittle und dich werblich anspreche unter Einsatz von Drittland-Tools. Du kannst dich jederzeit DSGVO-konform austragen. Informiere dich gerne näher über die Transparenzerklärung und die Datenschutzerklärung.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Digitalität-Unternehmer*innen Club

DEIN OFFICEHOMEUM DICH MIT GLEICHGESINNTEN AUSZUTAUSCHEN