fbpx

November 14, 2023

73* Am Unternehmen arbeiten: Impulse für langfristige Verbesserung und strategisches Denken

Vision - Am Unternehmen arbeiten, dazu gibt es heute kurze Impulse. Wie du nicht nur im Unternehmen, sondern am Unternehmen arbeiten können. Das Arbeiten am Unternehmen beinhaltet strategische, strukturelle und langfristige Verbesserungen, während das Arbeiten im Unternehmen sich auf die täglichen operativen Aufgaben konzentriert.

Nimm dir Zeit über deine Visionen und Ziele in den nächsten fünf Jahren nachzudenken.

Und lass dich von einigen interessante Angebote und Veranstaltungen, die in diesem Kontext stattfinden, noch mehr inspirieren.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von digitalitaet.podigee.io zu laden.

Inhalt laden

Transkript

Das ging jetzt mal wieder rasend schnell dass aus einem heißen Sommer auf einmal nasse und kalte oder auch gemütliche November Tage geworden sind. Es ist jetzt schneller dunkel und es ist Zeit, sich Zeit zu nehmen, über Dinge nachzudenken. Ja und heute möchte ich dir kleine kurze Impulse mitgeben zum Beispiel in Bezug darauf wie Du am Unternehmen arbeiten kannst anstatt im Unternehmen. Und wenn Du mich schon etwas kennst, dann kennst Du auch meine Lieblingsfrage, nämlich die Frage nach dem hä oder was soll der Quatsch, den neunten Paragrafen im kölschen Grundgesetz. Und da kommt mir natürlich ChatGPT sehr zugute, den ChatGPT kann ich ja einfach alles fragen und ich habe ja auch im Moment Jubel den Jubelmonat über die künstliche Intelligenz laufen also das heißt ein Monat beschäftige ich mich nur dieses Thema nicht nur ich sondern natürlich auch meine Kunden. Na ja, und so habe ich jetzt auch ChatGPT gefragt, ja, was ist denn eigentlich der Unterschied zwischen im Unternehmen zu arbeiten und am Unternehmen zu arbeiten? Und zusammenfassend hat mit ChatGPT geantwortet, im Unternehmen arbeitet bedeutet, sich auf die täglichen operativen Aufgaben konzentrieren während am Unternehmen arbeiten sich auf die strategische strukturelle und langfristige Verbesserung des Unternehmens bezieht. Ja und das passt natürlich supergut zu dem was ich dir auch heute hier mit meinen kurzen Impulsen mit auf den Weg geben will denn gerade jetzt in dieser Zeit in dieser ja habslichen Zeit ich nenne es aber auch diese gemütliche Zeit Zeit sich zu nehmen, über Dinge nachzudenken, Zeit für dich, Zeit für Freude in deinem Leben zu haben, der darauf kommt es mir ja auf jeden Fall an. In all dem, was ich hier anbiete mit meinem, ich nenn's mal mit meinem Vorbib, also die Fortbildung für die Immobilienbranche, die moderne und digitale und ja, ich glaub auch innovative kann man jetzt noch dazu nehmen, den ich merke mehr und mehr, dass das Thema künstliche Intelligenz mich echt fasziniert.

Beate Roth:

Ich hab mich noch mal weiter gebildet in diesem Bereich und ja das ist echt eine Hausnummer, die da auf uns zukommt und ich würde dir gerne verhelfen, dass Du nicht im Unternehmen arbeite sondern am Unternehmen dass Du als Geschäftsführer als Selbstständiger nicht ständig am strugglen bist sondern Zeit hast ja eine Strategie aufzusetzen langfristig zu planen dass Du neue Ideen entwickeln kannst mir geht es jetzt gerade auch bei der künstlichen Intelligenz so dass ich neue Ideen habe dass mir bewusst wird, wie wichtig das Thema Agilität nicht nur ist, sondern noch viel mehr wird. Und ich sagte jetzt gerade meinen Teilnehmern, dass es bei der künstlichen Intelligenz noch mal viel mehr deutlich wird, wie ihr wie Du als Solopreneur als kleiner mittelständisches Unternehmen in der viel besseren Lage bist das alles umzusetzen, weil ich habe so ein Bild bei der Digitalität das ist ja mein Überthema wo es ja viele Dinge geht und Verknüpfbarkeit ständige Weiterbildung und diese Ständer Weiterbildung hat ja auch was mit Agilität zu tun mit dem Speed of implementation also schnell etwas umzusetzen und im Doing das zu lernen, was man da gerade umsetzt und dieses Bild, was ich da gerne verwende ist, dass ein Konzern oder die großen Unternehmen und das heißt in der fachlichen konkreten Benennung ab zweihundertfünfzig Mitarbeiter dass das Frachter sind und da habe ich so ein Bild mit so ganz vielen Containern drauf so da sieht man so richtig Body können nicht mal gerade eben im Wind die Segel anders setzen und nach rechts oder nach links navigieren, sondern das ist alles behäbig und Bedarf einer konkreten und einer langfristigen Entscheidung. Und das geht halt mal nicht so grade eben. Und die KMUs, die sind halt die Segler. Und die können agieren, die sind windig, können ausprobieren und bis der Frachter sich überhaupt erst gedreht hat, ist der Segler schon wieder in die andere Richtung unterwegs. Und das ist das Schöne an unserer an unserem Unternehmertum, dass das uns alles jetzt zugute kommt und insbesondere auch die künstliche Intelligenz wirklich Du in dein Unternehmen nutzen kannst und ja integrieren kannst. So und genau ich hab dazu jetzt auch nämlich vor gar nicht so viel immer vorzubereiten natürlich bin ich immer weit genug und hab genug Wissen aber das ist Challenges geben wird also ein Format dass man in der Immobilienbranche überhaupt nicht kennt nämlich dass ihr dann in kurzen Sessions an drei Tagen hintereinander wirklich etwas erlernt und auch Umsatz und auch mit dem konkreten Ergebnis daraus geht also ein bisschen mehr als ein Workshop oder ein Webinar oder halt ein anderes Formular Format und das wird aber erst zweitausendvierundzwanzig kommen, denn ich habe ja jetzt schon so viel Neues umgesetzt, aber darauf kannst Du dich schon mal freuen. Komme ich mal zum Thema am Unternehmen zu arbeiten zurück.

Beate Roth:

Ich hatte ja jetzt als ersten Punkt gesagt, dass da eine Strategie geht langfristige Planungen und als zweites kam jetzt sehr kleine Loop mit durch die Entwicklung neuer Ideen das andere ist dass Du dann auch Beziehungen zu deinen Partnern aufbaust zu Kooperationspartner dass Du dafür Zeit hast da ja das ganze aufzubauen und natürlich auch die Verbesserung deiner Prozesse und der Strukturen auch die Weiterentwicklung deiner Mitarbeiter, also die Weiterbildung und auch die Weiterbildung der Firmenkultur, diese vielleicht auch überhaupt erst mal zu implementieren. Und nicht nur dein Team soll weiterentwickelt werden sondern natürlich auch Du ja und dies alles auch wirklich umzusetzen also dieses am Unternehmen zu arbeiten da bedarf es einer Vision du brauchst eine Vision für dein Unternehmen für dein Arbeiten und da komme ich mal wieder zurück auf den November deswegen weil jetzt gerade so die Zeit ist wo wir die Zeit dafür haben weil so früh dunkel ist man denkt nicht mehr oh ich will heute Abend noch irgendwie rausgehen und das Leben genießen, sondern wir sind ja doch jetzt mehr im Homeoffice oder im Office home, ganz egal, wie Du es bezeichnest. Und ich möchte dich heute eigentlich nur anregen, dir einmal zu überlegen, was wird in fünf Jahren sein? Was soll am vierzehnten elften zwanzig achtundzwanzig, also heute kommt zumindestens diese Podcastfolge raus. Und wenn Du sie an einem anderen Tag hörst, dann nimm genau den heutigen Tag und häng fünf Jahre dran und überleg dir, was soll bis dahin geschehen sein was soll bis dahin geschehen geschehen sein dass sich mit Stolz erfüllt ich geborene nicht nur dir die Aufgabe sondern ich habe sie mir auch gegeben also ich setze mich auch erneut hin und schreib mir das genau so auf denn ich bin in der glücklichen Lage, dass ich das genau vor fünf Jahren auch schon einmal gemacht habe und jetzt schon mal nachlesen konnte, bin ich eigentlich noch auf dem Weg, den ich mir damals als Vision genommen habe und wie kann ich die Vision auch jetzt wieder erweitern? Und ja es geschehen so viele Dinge das sagte ich ja auch eingangs ne von dem heißen Sommer den man sich im Moment gar nicht vorstellen kann sind wir jetzt schon in diese fast vorweihnachtliche Phase hineingekommen und es passiert so viel auch bei mir hat sich im Leben einiges gerade vehement verändert und mit meiner Vision was ich erreichen möchte habe ich da einen ganz konkreten Halt also das hilft dir bei Entscheidungen es hilft dir Prioritäten zu setzen Es gibt dir Orientierung. Ja und vor allen Dingen motiviert es dich, wenn es mal schwer wird. Und ja, das wird es leider immer mal wieder ob's jetzt beruflich ist oder privat beruflich geht es vielleicht ganz vielen gerade weniger gut weil einfach keine Immobilien verkauft werden weil der Umsatz zusammengebrochen ist ich weiß nicht im Moment grad kommt nicht jede Woche Nachricht von der Insolvenz, aber das war ja die letzten Wochen so und das ist ja auch noch nicht ausgestanden. Da werden noch einige struggeln und ja, das ist auch 'n bisschen Weckruf von mir an dich. Der ein Interviewpartner hat mir letztens nach einem Interview gesagt, der Zug bleibt immer nur eine Weile am Bahnhof stehen und dann fährt er weiter und ich find das ein sehr schönes Sinnbild.

Beate Roth:

Man hat immer die Möglichkeit aufzuspringen, abzuspringen, aber es geht halt immer weiter und komme ich noch mal auf die künstliche Intelligenz auf das Thema zurück das das ist ein game changer und so wie vor dreißig Jahren wirklich das Internet in unser Leben in unsere Businesswelt reingekommen ist so ist das mit der künstlichen Intelligenz nur jetzt ist es noch mehr ein exponentielles Wachstum das hat noch mal eine ganz andere Power als das Internet vor dreißig Jahren oder das iPhone ja das ist erst seit zweitausendsieben da das ist noch keine zwanzig Jahre hallo was hat das unser Leben unser Berufsfeld unser Reiseleben unsere Kommunikation einfach alles verändert und ja vehement anders wird das bei der künstlichen Intelligenz sein und dann noch mal schon mal der Spoiler ab zweitausendvierundzwanzig werde ich da auf jeden Fall regelmäßig kleine Challenges machen weil ja sonst ist der Zug keine Bimmelbahn sondern der ICE wirklich ganz schnell abgefahren wirklich abgefahrenes Thema ja und mehr möchte ich dir für heute eigentlich gar nicht mit auf den Weg geben sondern nur die eine Aufgabe dich wirklich hinzusetzen und aufzuschreiben was soll in fünf Jahren geschehen sein was dich mit Stolz erfüllt schreibst dir auf und lies in fünf Jahren nach. Das ist superinteressant und wie gesagt, ist nicht so interessant, das motiviert dich. Es gibt die Orientierung. Es hilft dir Prioritäten zu setzen. Es hilft dir bei Entscheidungen. Ja und das ist natürlich noch lange hin bis in fünf Jahren oder auch mit neuen Angeboten in zwanzig vierundzwanzig Daher, wenn dich jetzt auch das am Unternehmen zu arbeiten interessiert, da gehört ja nicht nur die Vision dazu, sondern auch Prozesse, die die Arbeitswelt, deinen Arbeitsalltag erleichtern? Dann möchte ich dich noch auf ein paar Angebote von mir, die noch in zwanzig dreiundzwanzig stattfinden aufmerksam machen das ist erstens jetzt das Webinar am Donnerstag am sechzehn zehn elf ich hatte das für elf Uhr angesetzt aber ich muss es auf vierzehn Uhr verschieben aber melde dich gerne noch an alles kannst Du natürlich auf Digitalität Hate mit der e geschrieben. Gmbh nachschauen aber ich verlinke es natürlich auch in den Shownotes das Webinar ist kostenlos und da geht es darum wie Du konstante Umsätze bei der Immobilienvermarktung hast und natürlich Strategien und Prozesse dann möchte ich auf meinen schönen kleinen Adventskalender aufmerksam machen dieses Jahr der Premiere mit Impulsen Inspirationen ja Tools die ich dir da benenne jeden Tag eine Überraschung eine Inspiration ein Impuls für dich also trage dich da auch gerne in den Adventskalender ein registriere dich, der ist auch kostenlos. Und das dritte kostenlose Angebot, was ich dir machen möchte, ist der Fördermittelcheck, der jetzt auf meiner Internetseite integriert ist.

Beate Roth:

Das hatte ich ja auch erwähnt, dass ich inzwischen gelistete Beraterin bin für Förderungen. Und entsprechend habe ich jetzt auch den Fragebogen auf meiner Internetseite. Da kannst Du den Test machen, ob Du bis zu zehntausendfünfhundert Euro beziehungsweise fünfzig Prozent beziehungsweise achtzig Prozent davon gefördert bekommst, der ist unverbindlich. Der Ablauf, der ist dort auch erläutert. Also macht diesen gerne, weil das ist ein tolles Angebot. Und genau bei dieser Förderung, die Du bei mir da checken lassen kannst da geht es darum dass Du wenn Du förderfähig bist dann melde ich mich natürlich bei dir oder Du kriegst natürlich die Auswertung des Checks, dass man innerhalb von vierundzwanzig Stunden nämlich einen Antrag stellen kann und ja die Absage oder die Zusage dazu bekommt da in die Beratung gehen zu können. Also 'n ganz tolles Ding, sonst hätte ich das nicht gemacht, weil so bürokratisches Gedöns da habe ich auch keine Lust drauf aber das finde ich echt toll und dieser Fördertopf ist bis Ende zwanzig sechsundzwanzig gesichert. So, aber natürlich mach ich dir nicht nur die kostenlosen Angebote hier, sondern ich möchte dich auch noch auf Black Friday aufmerksam machen nein nicht wirklich Black Friday spiele ich nicht mit denn ich habe schon für den ganzen November weil so viel passiert ist in meinem Leben einige Angebote denn wenn Du im November die ganzen Umsetzungsbegleitungen oder auch die Flatline für die sechs Lernkurse Buchs ist im ganzen November noch eine wahnsinnige Rabattierung vorhanden und ja das ist quasi mein Black Friday für diesen November schau dich auf der Internetseite es geht zum Beispiel die Jubelmonate also einen Monat immer ein Thema kennenzulernen Da kommen jetzt noch die die Social Selling Themen, Empfehlungsmarketing Und was es da alles gibt, die werden jetzt noch schnell auf der Internetseite veröffentlicht.

Beate Roth:

Aber was schon mal zu sehen sind, ist der Tagesworkshop, der noch in diesem Jahr stattfindet. Dann Seminare, die ab zweitausendvierundzwanzig losgehen werden in Ludwigsburg, in Köln, in Berlin, sich wirklich mal live kennenzulernen. Die sind bei Buchung im November alle noch rabattiert und ja, nach dem Webinar gibt's natürlich auch noch eine Überraschung, das dann am sechzehn vierzehn Uhr wie gesagt stattfindet wenn der Termin für dich nicht passt meld dich trotzdem an weil Du kannst dann die die die Aufnahme dir anschauen und die sende ich dir dann im Nachgang zu ach ja und dann gibt es natürlich noch meine Premiere beim IVD Bildungsinstitut als Trainerin das ist am vierzehn Punkt eins zwei aber das kann ich natürlich nicht rabattieren das ist nur debattiert wenn Du IVD Mitglied bist das ist auf der Seite vom IVD Berlin Potsdam zu finden und ja ansonsten erinnere ich dich jetzt einfach nur noch mal setz dich hin und schreib dir deine Vision auf was soll am vierzehn Punkt eins eins.20achtundzwanzig bis dahin geschehen sein was dich mit Stolz erfüllt.


Was dich auch interessieren könnte...

Immobilienmarketing

86* Frohe Ostern: Von Jesus fürs Unternehmertum lernen

nachrichtlich: Ich nutze Affiliate-Links zu Produkten, von denen ich überzeugt bin. Ggf. erhalten ich eine Provision. Für dich wird es nicht teuerer, im Gegenteil: Du sparst dir Zeit für die Recherche. Danke vorab, wenn du meine Links nutzt und deine Wertschätzung für meine Empfehlung an dich.

Der Digitalität-Unternehmer-Brief

Automatisierungs-Tipps für unstrukturiert arbeitende Immobilienunternehmen

Gerne begrüße ich dich in meiner Community. Mit der Übermittlung deiner Daten willigst du ein, dass ich dir nützliche Informationen übermittle und dich werblich anspreche unter Einsatz von Drittland-Tools. Du kannst dich jederzeit DSGVO-konform austragen. Informiere dich gerne näher über die Transparenzerklärung und die Datenschutzerklärung.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}